Montag, 19. August 2013

New York, New York!

Manchmal bekommt man einfach so ein Geschenk. Und erkennt es auf den ersten Blick gar nicht. Uns ergeht es genau so: wir bekommen einen Tag in New York geschenkt! 

Denn unser Flug von San Francisco via New York nach Buenos Aires ist schon beim Abflug so verspätet, das wir den Anschlussflug in New York verpassen. Anfangs ärgern wir uns... aber ehrlich gesagt nicht lange. Denn wir LIEBEN New York! Und so verbringen wir einen wunderbaren Tag in New York bei Sonnenschein! Und das mit Cowboy-Hut, denn der flog im Handgepäck mit.

Wir frühstücken zwischen Wolkenkratzern im Bryant Park – einem unserer Lieblingsparks, denn es gibt eine Open-Air-Bücherei, Pingpong-Tische :-) und leckeres Müesli!

http://ingoalbrecht.photography

http://ingoalbrecht.photography


Wir spazieren durch die schönen Viertel Chelsea, Greenwich Village und Meatpacking District. Uns gefallen die alten Backsteinhäuser, schattigen Alleen und vielen herzigen Cafés, Restaurants und Läden.

http://ingoalbrecht.photography

http://ingoalbrecht.photography

Ahttp://ingoalbrecht.photography/Travel/

http://ingoalbrecht.photography/Travel/


Wir machen einen Mittagsschlaf auf der grünen High Line - eine zur Parkanlage umfunktionierte Hochbahntrasse.


Wir essen süsse Himbeertörtchen und salzige Zucchini-Schafskäse-Muffins! Mmh... lecker!

http://ingoalbrecht.photography/Travel/

http://ingoalbrecht.photography/Travel/

http://ingoalbrecht.photography/Travel/

Wir werfen einen letzten Blick auf die flackernde Skyline. Denn abends fliegen wir dann nun wirklich ab nach Buenos Aires. Ciao, New York. Und danke für das Geschenk!

http://ingoalbrecht.photography

Kommentare:

  1. Lieber Ingo, liebe Nina.
    Mit grossem Interesse und immer einem Schmunzeln habe ich eure Reiseberichte gelesen. So viel habt ihr erlebt!! Ich beneide euch!!!!!
    Besonders gefreut hat es mich, dass es euch auch in den Staaten so gut gefallen hat. Meine Schwiegertochter kommt aus Oregon,in der Nähe von Portland.Ihr habe ich euren begeisterten Bericht über Portland geschickt, was sie sehr freute. Sie bekommt hier in der Schweiz nicht viel positives von ihrer Heimat zu hören.
    Weiterhin gute neue Bekanntschaften wünscht euch
    Marlies Rüegg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marlies,

      vielen lieben Dank für den Kommentar - das freut uns sehr, dass auch Du zu unseren Lesern gehörst!

      Uns hat die Westküste der USA extrem gut gefallen und insbesondere Portland hat uns begeistert. Es ist eine so innovative Stadt (ökologisch, gastronomisch und im Kunstbereich), gleichzeitig sehr relaxed und wir sind so vielen extrem freundlichen und offenen Leuten begegnet. Eine Stadt, die so einen genialen Buchladen hat und wo man unkompliziert das feinste Essen aus allen Ländern der Welt essen kann, kann ja nur genial sein ;-)... Leute, die nicht positiv über die Stadt reden, waren bestimmt noch nie dort!

      Lieber Gruss, mittlerweile aus Argentinien,
      Nina und Ingo

      Löschen
  2. Hey ihr lieben! Wollte nur sagen bin immer noch treue leserin (mit fernweh):D auf uns wartet nun Bremen, das ist auch spannend aber nicht vergleichbar mit euren abenteuern. liebste grüsse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hola, Juliane! Oh, das freut uns sooo, dass du uns immer noch in Gedanken begleitest! Doch, doch - eurer Bremenabenteuer wird sicherlich auch sehr spannend! Wir wünschen euch einen guten Umzug und gutes, rasches Einleben! Lieber Gruss aus Buenos Aires!

      Löschen