Freitag, 4. Januar 2013

Engel in Petchaburi

Jetzt wissen wir, wo die Engel aus Bangkok sind: in Petchaburi!

Petchaburi ist eine kleine Stadt am Meer. Viele Bangkoker verbringen hier ihr Wochenende. Wir sind gestern mit dem Zug angekommen und fühlen uns im White Beach Ressort sofort wie im Honeymoon!

Nach der Ankunft am frühen Abend gingen wir kurz zum Meer. Wir schauen in die Ferne, beobachten Vögel am Horizont und Mönche, die in ihren orangefarbenen Roben am Strand entlang laufen. Hier lernen wir ein Paar aus Bangkok kennen und finden sie sofort sympathisch. Ingo fragt, ob er ein Foto von den beiden machen soll. Wenig später werden wir zum Abendessen eingeladen.

Und so sitzen wir am Abend alle vier gemeinsam direkt am Strand in einem kleinen Restaurant in Cha-Am, das wir sonst nie gefunden hätten! Es kommt ein Teller nach dem anderen mit feinstem Essen an unseren Tisch. Die beiden, übrigens glücklich verheiratet seit über 25 Jahren, lieben gutes Essen und wollen uns von allem das Beste probieren lassen. Am Ende quillt der kleine Tisch über vor Tellern mit Seafood*!
An diesem Abend lachen wir viel. Ganz besonders lustig finden sie, dass ich (Nina) immer „mmhh“ sage beim Essen. Und ganz besonders lustig finde ich, dass sie mich auf 23 schätzen und Ingo auf 40.

Ingo und ich sind dankbar, dass wir die Engel aus Bangkok nun doch gefunden haben!

* @Nina-Mama: die Meerestiere kommen an diesem Ort direkt aus dem Meer auf den Teller und da unsere Gastgeber richtige Gourmets sind, haben wir vertraut und sind einen Tag später immer noch sehr fit und munter ;-))


 Im Zug

 Am Meer

 Auch am Meer

 Ein Engel mit Nina und Ingo

 Zwei Engel und Nina

Kommentare:

  1. So herzig alles und so schön geschrieben. :)

    AntwortenLöschen
  2. Hahaha, wie genial ist das denn: Nina 23, Ingo 40? :)) Ach, das ist ja toll, dass ihr wieder so schöne Erfahrungen macht. Wie lieb von den beiden, sehr süß! Und ein Erdmännchen reist auch mit, hihi!:) Schön auch, dass ihr das seafood so gut vertragen habt. Da haben die Engel gut auf euch aufgepasst!

    Liebe Grüße,

    mila

    AntwortenLöschen