Samstag, 5. Juli 2014

Berlin, Berlin

Berlin, Berlin. Lange waren wir nicht da. Aber endlich wieder einmal.



Unsere Herberge für zwei Nächte ist dieses prächtige Schloss mitten in Kreuzberg.


Hier gibt es jede Menge zu entdecken.



Eine Entdeckung ist auch knallgrüne Estragon-Ingwer-Limonade, die wir im Café Felix Austria bestellen.


Viel feiner als die Limonade finden wir allerdings das österreichische Frühstück, das wir dort geniessen.

Alex & Co grüssen wir nur flüchtig bei einem kurzen Spaziergang.





Und machen noch schnell einen Wettbewerb, wer gefährlicher aussieht: hier das Gewinnerfoto.


Denn unser eigentlicher Grund für den Berlin-Besuch ist die süsse kleine Helena. Ninas Patenkind feiert an diesem Wochenende Taufe.


Es ist ein wunderbares Fest an diesem sonnigen Sonntag.
Gerne würden wir noch etwas bleiben. Aber Zürich und der Alltag rufen.



Einen Koffer lassen wir hier in Berlin.


Auch wenn wir so oder so viele Gründe zum Wiederkommen haben.


Ein Grund ist besonders süss und lächelt den ganzen Tag.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen